top of page
  • AutorenbildLinda Freimuth

Wenn du anfängst, ist alles möglich - Träume realisieren in 10 Minuten

Wir Menschen haben eine ganz besondere, alles verändernde Gabe: Wir können Träume durch Taten in Realität verwandeln.

Aber das, was oft so zauberhaft, so inspirierend, so wunderbar klingt, ist in der Realität gar nicht immer so einfach. Denn zwischen Traum und Realität liegt unser innerer Kritiker, der uns oft davon abhält, überhaupt erst mit etwas anzufangen.


Irgendwie haben wir über die Jahre Überzeugungen aufgebaut, die uns denken lassen, dass manche Träume nur Hirngespinste sind, die wir sowieso nie erreichen können, weil wir zu arm, zu busy, zu schlecht, zu dies und zu das sind.


Wir haben negative Glaubenssätze verinnerlicht wie: "Ich kann das nicht", ich hab nicht das Geld dafür. Oder der Klassiker: Ich habe keine Zeit.


Träume leben: In Wahrheit ist alles, einfach alles, eine Frage der Einstellung. Eine Frage der Priorität. Des Anfangens.


Die einzigen, die uns wirklich von der Realisierung unserer Träume abhalten, sind wir selbst. Wir mit unseren verinnerlichten Glaubenssätzen, die unsere Realität erschaffen haben und mit jedem gedachten Gedanken neu erschaffen.


🙏Die gute Nachricht ist: Wir können lernen, unsere Überzeugungen bewusst zu verändern. Zum Beispiel von: Das klappt eh nicht, - zu:

Es gibt für alles eine Lösung. IMMER.


Vielleicht kennen wir die Lösung noch nicht. Vielleicht haben wir absolut keine Ahnung, wie das klappen soll. Aber eventuell haben wir eine Idee, welche kleine mini Sache wir jetzt gerade tun könnten, die ein Schritt in die richtige Richtung wäre.

Was uns bei der Realisierung unserer Träume nämlich oft im Weg steht ist, dass uns der Traum so groß und so unmöglich erscheint, dass wir gar nicht erst anfangen.

Egal, welcher Sache du dich widmest, sie wird mit der Zeit ein Teil von dir


Deshalb fange klein an. Ganz ganz mini mini klein. Beschäftige dich jeden Tag 10 Minuten mit einer Sache. Widme deinem Traum nur 10 Minuten. Jeden Tag. Und dann lass sich das Wunder entfalten. Das Wunder ist, dass wenn du dich kontinuierlich (wenn auch nur 10 Minuten am Tag) mit einer Sache beschäftigst, sie mit der Zeit ein Teil von dir wird.


Das kannst du auf viele Bereiche deines Lebens anwenden. Du willst fitter werden? Mache 10 Minuten Sport am Morgen. Du willst Autorin sein? Nimm dir vor dem Schlafengehen 10 Minuten Zeit zum Schreiben. Du willst dein eigenes Business starten, ins Ausland gehen, mehr Gelassenheit in deinen Alltag bringen? Lese jeden Tag 10 Minuten ein Buch von jemandem, die genau das erreicht hat.) 🌟


Und wenn dein innerer Kritiker sich meldet mit Sätzen wie „das bringt doch alles sowieso nichts“, „das klappt eh nicht“, „wieso solltest ausgerechnet du das schaffen“, schau genau hin. Versuche nicht krampfhaft, diese Gedanken loszuwerden. Mache dir deinen innerer Kritiker nicht zum Feind, sondern hör dir an, was er zu sagen hat, umarme ihn und sage: Ja, vielleicht hast du Recht. Vielleicht aber auch nicht. Ich probier das einfach mal.


Sich selbst verwirklichen


Und dann machst du dein Ding. Einen kleinen mini Schritt nach dem anderen. Und irgendwann ist er dann da. Ist er schon Realität, der Traum. Du lebst ihn schon, denn er ist ein Teil von dir geworden.


Manche Träume brauchen Jahre, bis wir sie realisieren. Das ist auch ok. JEDEN.TAG.10.MINUTEN.

Und manche Träume realisieren wir nie. Vielleicht auch, weil wir auf dem Weg merken, dass sie nicht mehr unsere Träume sind. Dann ist das auch ok. Dann dürfen wir sie loslassen. Aber dann haben wir es wenigstens versucht.


Also, lass uns die Welt verändern. Lass uns groß träumen und dann ganz ganz viele kleine mini Schritte gehen.


JEDEN.TAG.10.MINUTEN.


❤️ Linda

 

PS: Das Bild wurde im Januar in Baja California aufgenommen. Ein Ort, von dem ich vor über 15 Jahren zum ersten Mal geträumt hatte :-)

 

Linda Freimuth


ist Bloggerin, Coach und die Autorin von Seelenzeit.

Sie lebt und arbeitet in Antalya, Bremen und Mexiko.


Als Expertin für Veränderungsprozesse unterstützt sie

Menschen dabei, ihren ganz eigenen Weg zu finden

und ein Leben voller Selbstliebe und Achtsamkeit zu

kreieren.

Comments


bottom of page